14.12.2019

15:30 Uhr

Schneeweißchen und Rosenrot

Theater Eisleben

In der Spielzeit 2019 | 20 können sich die Kinder in der Vorweihnachtszeit auf das wunderschöne Märchen der Gebrüder Grimm „Schneeweißchen und Rosenrot“ freuen. Diesen Märchenklassiker, bringt Ann-Kathrin Hanss in eine frisch erzählte Bühnenfassung. Anders als bei Goldmarie und Pechmarie werden hier zwei Schwesterfiguren lebendig gemacht, die einander liebevoll zugetan sind.

Die beiden Mädchen, Schneeweißchen und Rosenrot, leben in einer kleinen Hütte am Waldrand. Das eine hat ein ruhiges besonnenes Wesen, das andere ist mutig und tatkräftig. Eines Winterabends sucht ein Bär bei ihnen Schutz vor Schnee und Kälte. Die Mädchen überwinden ihre Furcht und der Bär wird im Laufe des Winters zu einem lieben Spielgefährten. Im Frühjahr zieht der Bär wieder fort. Er besitzt verborgene Schätze, die er vor dem Zugriff der Zwerge schützen muss. Schneeweißchen wird das Herz darüber schwer und so machen sich die Mädchen auf, ihren Gefährten im Wald zu besuchen. Dabei treffen sie wiederholt auf einen der Zwerge, der mit seinem langen mächtigen Bart in missliche Lage geraten war. Egal ob sich der Bart im Spalt eines gefällten Baums verklemmt, ob er sich an einer Angelschnur verheddert hat, Rosenrot greift unerschrocken zur Schere und beschneidet den Zwergenbart. Sie weiß nicht, dass sie ihm damit seine Zauberkraft nimmt. Mit dem letzten Schnitt hat der Zwerg seine Magie verloren. Der von ihm in einen Bären verzauberte Königssohn wird daraufhin in seine wahre Gestalt zurückverwandelt.

Von Ann-Kathrin Hanss nach den Gebrüdern Grimm

ab 5 Jahren

  • Black Facebook Icon

Kontakt          Datenschutz          Impressum          AGB          Newsletter

© 2016 - 2019 – Salzlandtheater