22.09.2018

19:30 Uhr

The Horst

"Tofte"

Es war Mitte der 80er Jahre, als gemeinsame Musikliebe die drei Schulfreunde Bernward Tuchmann (Schlagzeug), Matthias van Wüllen (Gitarre) und Jörg Hackelbörger (Gesang & Gitarre) in Münster zusammenbrachte. Ihre persönliche Vorstellung, wie ordentliche, unverwechselbare Popmusik zu klingen habe, führte zur Gründung von THE HORST. Mit Jürgen Diehle am Bass war die „ewige Band“ komplett.

 

Das aktuelle Album trägt den Titel „Tofte“. Das Wort stammt aus dem Münster- typischen und bedeutet so viel wie „gut“, oder auch „toll“. Mehr als bisher fällt bei „Tofte“ die gemeinsame Freude an guten Songs auf, die von verschiedensten Einflüssen aus der Popgeschichte und den eigenen Plattenschränken geprägt sind, sich aber jenseits von Rock-Klischees, Muckertum, Schlagerspießigkeit oder Kunsthandwerk bewegen.

Und es fällt auf, dass kommerzielle Interessen nach wie vor bei THE HORST keine Rolle spielen. Dass sie weiterhin kein bisschen kompromittierbar, langweilig oder virtuos klingen, souverän und leger.

Pressestimmen:

„Unkonventionell aus Überzeugung. Eine Institution“ (Westfälische Nachrichten) „Solide deutsche Pop-Musik“ (Neue Osnabrücker Zeitung)
„Eine gereifte Band, die in einer Klasse für sich spielt.“ (Plattenladentipps) „Popmusik mit Herz und Hirn“ (Thüringer Allgemeine Zeitung)

„Langweilig wird es mit ihnen nie. Geht gut ab“ (Ostsee-Zeitung)

„Ein weiterer Meilenstein“ (Kiez & Kneipe, Berlin)
„Diese Typen sind einfach unberechenbar.“ (Coupé)

  • Black Facebook Icon

Kontakt          Datenschutz          Impressum          AGB          Newsletter

© 2016 - 2019 – Salzlandtheater