04.01.2023

19:30 Uhr

Weiß liegt die Welt, wie hingeträumt

Neujahrskonzert der Mitteldeutschen Kammerphilharmonie

Mit Werken von Johann Strauß (Sohn), Josef Strauß, Julius Fucik, Richard Eilenberg, Esther Hilsberg, Giacomo Puccini, Albert Ketèlbey, Emil Waldteufel und Paul Lincke

 

Esther Hilsberg, Sopran

Mitteldeutsche Kammerphilharmonie Schönebeck

Musikalische Leitung und Moderation: Jan Michael Horstmann

 

Da in unseren Breitengraden eine „weiße Weihnacht“ leider von Petri Seite aus nicht immer garantiert werden kann, soll wenigstens im diesjährigen Neujahrskonzert  so richtig winterliches Wetter ausbrechen, mit wildem Schneegestöber, Schlittenfahrten in Richtung Petersburg, Eiskunstlauf auf den zugefrorenen Seen der Umgebung sowie den eisigen Herzen der Schneekönigin und der chinesischen Prinzessin Turandot. Dass auch die schönste Schneeballschlacht irgendwann zu Ende geht und Tauwetter einsetzt, soll die Zuschauer gar nicht stören, gibt es doch der Sopranistin Esther Hilsberg die Gelegenheit, zum Abschluss des Programmes mit dem „Frühlingsstimmen“- Walzer zu brillieren, nachdem sie sich zuvor bereits als Interpretin einer eigenen Komposition in die Herzen der Zuhörer gesungen hat. Herzlich willkommen in unserem Neujahrskonzert und: Handschuhe und Schal nicht vergessen!