Stadt und Theaterförderverein unterzeichnen Vertrag

Es ist geschafft! Der Förderverein des Salzlandtheaters Staßfurt, vertreten durch die Vorstandsmitglieder Bianca Görke und Andrea Löbel, und die Stadt Staßfurt, vertreten durch den Oberbürgermeister Sven Wagner, unterzeichneten den lang ersehnten Grundstücksüberlassungsvertrag. Damit hat der Verein auch in der Zukunft die Möglichkeit das Salzlandtheater weiter zu betreiben. Vor 15 Jahren war dieses Betreibermodell, eigentlich aus der Not heraus, entstanden und hat sich inzwischen etabliert.


Die Sanierung und Instandhaltung des in Teilen fast 500 Jahre alten Hauses, waren allerdings Herausforderungen, die allein durch den Verein nur mit Mühe zu stemmen waren. Vor einigen Tagen unterzeichneten die Eigentümer der Liegenschaft, die Weltkugel-Stiftung, und die Stadt Staßfurt bereits einen Erbbaurechtsvertrag, der die Überlassung des Gebäudekomplexes für die kommenden 33 Jahre sichert.


"Dem Oberbürgermeister Sven Wagner gilt großer Dank für die positive Begleitung unserer Idee das Theater in eine sichere Zukunft zu führen. Ebenso danken wir dem Stadtrat für seinen Zuspruch!", betont die Vereinsvorsitzende Bianca Görke.


Ab 2022 werden Stadt und Verein gemeinsam für den Erhalt und die Entwicklung des Gebäudes eintreten. Den nächsten Schritt, die Gründung einer gemeinnützigen Betreiber-Gesellschaft, wird der Verein zukünftig gestärkt angehen.




0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen